Contact | Sharepoint | Legals | Terms & Conditions | Sitemap | KIT
Graduate School of the KIT
Successful Cooperation
KSOP Zukunftsagenda

8 years of successful industrial cooperation promoting young generation of optical technologies!
Click here to read about the success of the project and topics for further cooperation.

Industry Flyer
Flyer

View or Download our Industry Flyer here

Premium Industry Partners of KSOP

We are pleased to present our premium partners to which we have a very close cooperation.

The challenge to solve social and technological problems can only be managed by cooperations between research, industry and politics. Thus, the transfer of academic knowledge is very important for innovations like procedures, technologies and services. Moreover, the globalization of research demands a huge network to be competitive abroad institutional and geographical borders.

Therefore, the initiative "Promotion of Junior Researchers in Optics & Photonics" was founded.
Companies can recruit young professionals for practical training, master thesis or jobs.

 

 

Platinum

 

Gold

 

 

Silver

 

 

 

 

Prof. Dr. Michael Kaschke
Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG

„Die beiden Photonik-Masterstudiengänge ziehen viele hochqualifizierte Bewerber aus der ganzen Welt an. Das freut uns bei ZEISS, denn die enge Kooperation zwischen beiden Hochschulen und den Partnerunternehmen ermöglicht den Studenten eine praxisnahe Ausbildung auf hohem Niveau. Davon kann ich mich bei meinen Vorlesungen in Karlsruhe persönlich überzeugen. Als Unternehmen möchten wir auch weiterhin dabei unterstützen, die Studiengänge zukunftsweisend aufzustellen. Denn: Optics und Photonics sind Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts.“
 

Dr. Dietmar Gnaß
Geschäftsführer der Polytec GmbH

„Die langjährige Partnerschaft hat Polytec sehr gut in die Lage versetzt, junge Talente kennen zu lernen. Als Firma für optische Messtechnik haben wir ständig Bedarf nach Studien- und Masterarbeiten in unserer R&D Abteilung und der Applikationsabteilung. Diesen Bedarf können wir mit den gut ausgebildeten Studierenden optimal besetzen. Dies führte sowohl zu einer Verbesserung unserer Produkte und Applikationen als auch zur Übernahme von Studierenden in permanente Stellen. Insgesamt sind die Masterstudiengänge herausragende Programme für die optischen Technologien und auch für die Firma Polytec, die wir weiterhin unterstützen werden.“